Blasrohr

Blasrohr

direkt zu den Blasrohrergebnissen wechseln...

Bogensport

Bogensport

direkt zu den Bogensportergebnissen wechseln...

Großkaliber

Großkaliber

direkt zu den Großkaliberergebnissen wechseln...

Kleinkaliber

Kleinkaliber

direkt zu den Kleinkaliberergebnissen wechseln...

Luftgewehr

Luftgewehr

direkt zu den Luftgewehrergebnissen wechseln...

Luftpistole

Luftpistole

direkt zu den Luftpistolenergebnissen wechseln...

Sportpistole

Sportpistole

direkt zu den Sportpistolenergebnissen wechseln...

Standardgewehr Kreisliga

Die Weiler Schützen tragen am 14. Juli 2019 zum letzten Wettkampf der Sommerrunde in der Disziplin Standardgewehr gegen die Gegner Nufringen und Rohrdorf an. Erklärtes Ziel war, den zweiten Platz zu halten. Der Erstplatzierte SV Rohrdorf war mit gut 70 Ringen zu weit weg. Der Drittplatzierte Althengstätt, mit 21 Ringen auf moderatem Abstand.

Die Wertungsschützen an diesem Tag waren:

Michael Wolf (93, 95, 82) mit soliden 270 Ringen.
Fabian Schmidt (90, 91, 84) gute 265 Ringe.
Jörg Eddiks (86, 95, 78) sehr gute 259 Ringe.
Nicht in der Wertung war Reiner Schuler (77, 92, 83). Er erreichte 252 Ringe.
Der SV Weil (794 Ringe) lag somit ein gutes Stück hinter dem Tabellenführer SV Rohrdorf (823) und ebenso weit vor den Kameraden aus Nufringen (755).
Nachdem die Disziplin Standardgewehr im Kreis Böblingen mangels Starter nicht mehr durchgeführt wird, hatten sich die Weiler Schützen kurzerhand im Landkreis Calw angemeldet und prompt nach dem letztjährigen Abstieg den erneuten Aufstieg in die Bezirksliga geschafft.
Die Einzelleistungen der Schützen:
Michael Wolf 4. Platz
Fabian Schmidt mit seiner wahrscheinlich besten Saison, 7. Platz.
Jörg Eddiks 16. Platz.
Reiner Schuler 18. Platz
Falko Landenberger 28. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an alle Schützen, ein „Gut Schuss“ für die Kommende Winterrunde und natürlich in der kommenden Sommerrunde wieder in der Bezirksliga.
(mwo)