spacer
spacer spacer

unser Logo...
Herzlich Willkommen bei den Weilemer Schützen aus Weil im Schönbuch...

unser Logo...
header

Anmeldung





Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften 2016
Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 20:04 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse der Weilemer Schützen:

(Quelle: www.schuetzenbezik-stuttgart.de)

LuftgewehrHerrenklasse

Platz

Mannschaft

Ringe

1

SV Ebhausen

1156

2

SGi Stetten/Rems

1149

3

SV Rohrdorf

1146

4

SGi Stuttgart 2

1133

5

SGi Stuttgart

1132

6

SGi Aichelberg

1128

7

SV Mönchberg

1112

8

SV Weil im Schönbuch

mit Michael Wolf, Falko Landenberger, Jochen Fischer

1105

9

SV Rötenbach

1103

10

SV Hirschlanden

1094

11

SV Mönchberg 2

1069

 

LuftgewehrHerrenklasse

Platz

Schütze

Verein

Ringe (einzeln)

Ringe (gesamt)

16

Michael Wolf

SV Weil im Schönbuch

95 95 94 97

381

37

Falko  Landenberger

SV Weil im Schönbuch

91 91 94 93

369

54

Jochen Fischer

SV Weil im Schönbuch

87 87 88 93

355

 

Luftgewehr - Jugendklasse männlich

Platz

Schütze

Verein

Ringe (einzeln)

Ringe (gesamt)

13

Jannik Kinzel

SV Weil im Schönbuch

89 87 90 88

354

 

 

Besondere Erwähnung verdient das gute Ergebnis von Jannik Kinzel. Im Gesamtergebnis war er zwar nicht ganz vorne dabei, aber das war bis jetzt sein bestes Wettkampfergebnis und er hat sich auch für die Landesmeisterschaften qualifiziert.
Die Weilemer Schützen gratulieren allen Teilnehmern zu der erfolgreichen Teilnahme und wünschen auch weiterhin „Gut Schuss“. (bha, emo)

 
Auftakt Sommerrunde
Freitag, den 29. April 2016 um 10:51 Uhr

Ende März war es wieder soweit, die Umstellung auf Sommerzeit und die immer länger werdenden Tage ermöglichen es wieder, das Bogentraining ins Freien zu verlegen. Nachdem unser Bogenplatz beim letzten Arbeitsdienst wieder fit gemacht wurde, können hier jetzt auf die unterschiedlichsten Entfernungen von 30 Meter bis hin zu 70 Meter die Vorbereitungen auf die Liga und die kommenden Meisterschaften im Freien stattfinden. Für die jüngeren Schützen und Anfänger stehen aber auch Scheiben bei 5, 10 und 15 Meter, damit diese sich langsam auf die größeren Distanzen steigern können.


Unser Bogenjugend ist mit viel Spaß und Elan dabei, wenn es donnerstags zum Jugendtraining geht, bei dem neben dem eigentlichen Schießtraining auf viel Wert auf die Vorbereitungen mit Warmmachen, Dehnungs- und Ausdauerübungen unter fachlicher Anleitung der Trainer und Betreuer gelegt wird.


Nach der langen Hallensaison freuen sich alle Bogenschützen, wieder in der freien Natur trainieren zu können, und der ein oder andere regnerische Tag wird dann ebenfalls draußen trainiert, schließlich finden die Wettkämpfe später bei jedem Wind und Wetter statt, auch das muss geübt werden. (emo, Fotos: cwi)

 
Relegation Luftgewehr
Montag, den 11. April 2016 um 19:14 Uhr

Der Relagationswettkampf um den Aufstieg in die Bezirksliga lief für die Weiler Schützen nicht besonders gut.  Nach der starken Winterrunde konnten die Gewehrschützen nicht an ihre gewohnten Leistungen anknüpfen.  Am 03.04. traten sie gegen die Kreisrundensieger aus den Vereinen Sulz am Eck, Heimsheim und Schnait an. Auf der tollen Schießbahn mit elektronischer Anlage des Schützenvereins Dachtel blieben für die Schützen keine Wünsche offen. Gewertet wurde nach geschossenen Ringzahlen der gesamten Mannschaft. Maximal erreichbar demnach 2000 Ringe. Für Weil am Start waren Michael Wolf (95, 93, 90, 96, 374), Falko Landenberger (90, 89, 93, 98, 370), Fabian Schmidt (88, 90, 91, 92, 361), Reiner Schuler (82, 90, 89, 88, 349) und Jochen Fischer (90, 87, 96, 91, 364). Das ergeben ganze 1818 Ringe. Leider nicht genug für einen Aufstieg, da es nur die zwei besten Teilnehmer in die Bezirksliga schaffen. Doch trotz allem eng, liegen die Ergebnisse doch nur maximal 32 Ringe auseinander. Die Gegner aus Sulz am Eck (1852), Heimsheim (1848) und Schnait (1832) waren mit ihrer Leistung alle im erreichbaren Bereich.

Somit bleiben die Weilemer Schützen in der kommenden Winterrunde weiterhin in der Kreisliga.

Die erfolgreiche Luftgewehrmannschaft 2016

von hinten links Reiner Schuler, Falko Landenberger, Fabian Schmidt, Jochen Fischer,
Jannik Kinzel, Michael Wolf, (Robin Commans leider nicht auf dem Bild)

 
Sommerrundenauftakt KK-Standardgewehr Bezirksliga
Montag, den 11. April 2016 um 19:12 Uhr

Die Weiler Gewehrschützen zeigten zu Beginn der Sommerrunde auf der heimischen Anlage eine starke Leistung gegen die Kameraden aus Gechingen.
Die Wertungsschützen waren:
Fabian Schmidt ( 88, 96, 72) und Reiner Schuler (86, 93, 77), beide mit guten 256 Ringen.
Michael Wolf (94, 98, 92) glänzte mit einer Spitzenleistung und schoss bärige 284 Ringe.
Nicht in der Wertung waren Jörg Eddiks (80, 94, 73) mit 247 Ringen und Falko Landenberger (86, 88, 78) der es auf 252 Ringe schaffte.

 
Sarah Wenzl gewinnt Deutsche Feldbogen-Meisterschaft 2016 in der Halle
Dienstag, den 05. April 2016 um 19:41 Uhr

Am 19. und 20. März fand in Marl bei Gelsenkirchen die diesjährige Deutsche Feldbogen-Meisterschaft in der Halle statt, unser Verein wurde durch die Compound-Schützin Sarah Wenzl vertreten. An den zwei Tagen wurden jeweils 60 Pfeile geschossen, es waren maximal 5 Ringe pro Pfeil erreichbar, in der Summe also 600 mögliche Ringe.

Die Schützen schießen auf eine Entfernung von 20 Yards (18,288 m). Der innerste Bereich mit der höchsten Wertung, das sogenannte „X“, hat hierbei nur einen Durchmesser von etwa 5 cm!

Von den maximal 600 möglichen Ringen erzielte Sarah 593 (!), wobei sie alleine am zweiten Tag 43 von 60 möglichen „X“er traf. Sarah verfehlte dabei Ihre Bestleistung aus den Vorjahren von 594 Ringen nur um einen Ring, die Zweitplazierte distanzierte sie gleich um ganze 69 Ringe und sicherte sich damit den dritten Meistertitel in Folge.

Die Weilemer Schützen gratulieren Sarah zu diesem tollen Erfolg und wünschen für die Zukunft auch weiterhin „Alle ins Gold“.

(emo, Fotos: swe)

 
Schützenkreis Böblingen - Ergebnis Kreismeisterschaft 2016
Dienstag, den 05. April 2016 um 19:51 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse der Weilemer Schützen:

Luftgewehr - Herrenklasse

Platz

Mannschaft/Schützen

Ringe

Ringe (Mannschaft)

1

SV Weil im Schönbuch

 

1114

 

Michael Wolf

384

 

 

Jochen Fischer

368

 

 

Falko Landenberger

362

 

2

Mönchberg

 

1111

3

SV Mönchberg 2

 

1092

4

SSGi Magstadt

 

1079

 

Luftgewehr - Herrenklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

2

Michael Wolf

384

7

Jochen Fischer

368

13

Falko  Landenberger

362

 

Luftgewehr - Jugendklasse männlich

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

3

Jannik  Kinzel

331

 

KK 3 x 20 - Altersklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

2

Jörg  Eddiks

260

 

Ordonnanzgewehr offene Visierung - Herrenklasse

Platz

Mannschaft/Schützen

Ringe

Ringe (Mannschaft)

1

SV Weil im Schönbuch

 

748

 

Markus Hahn

280

 

 

Jörg Eddiks

241

 

 

Andreas Mekler

227

 

2

Schönaich 2

 

737

3

Schönaich

 

725 A

Ordonnanzgewehr offene Visierung - Altersklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

1

Jörg Kinzel

287

3

Markus Hahn

280

5

Jörg Eddiks

241

7

Andreas Mekler

227

 

Ordonnanzgewehr geschlossene Visierung - Altersklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

1

Andreas Mekler

284

2

Markus Hahn

248

 

Luftpistole - Damenklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

1

Bettina Hahn

340

 

KK Sportpistole - Herrenklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

17

Robert Forker

158

 

Zentralfeuer 30/38 - Herrenklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

1

Thomas Schmid

250

 

Großkaliberpistole 9 mm - Altersklasse

Platz

Schütze

Ringe (gesamt)

8

Andreas Mekler

332

 

(Quelle:  www.schuetzenkreis-boeblingen.de)

 

Gratulation zu euren tollen Leistungen!

 
Schützenwesen ist jetzt immaterielles Kulturerbe
Dienstag, den 05. April 2016 um 19:58 Uhr

Die Deutsche UNESCO-Kommission hat das „Schützenwesen in Deutschland“ in das „Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ aufgenommen. Das gilt auch für die Aktivitäten unseres Vereins.

Unser Dachverband, der Deutsche Schützenbund, hat die Eintragung stellvertretend für seine Vereine beantragt und in einem langwierigen Auswahlverfahren den Wert und die Bedeutung des Schützenwesens als wichtigen, historisch gewachsenen und lebendigen Teil der regionalen und lokalen Identität begründet. Ende letzten Jahres wurde die Eintragung in das „Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes“ vollzogen und Mitte März 2016 die Urkunde übergeben.

Ganz konkret heißt das, dass all die Veranstaltungen, die bisher als sportliches und gesellschaftliches Angebot für die Mitglieder und für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger organisiert haben, ab sofort offiziell das Prädikat „Immaterielles Kulturerbe“ tragen dürfen. Es ist Ausdruck der gesellschaftlichen Wertschätzung der Traditionspflege und des Engagements der Mitglieder in ihrem Verein und den unterschiedlichen Formen der Jugendarbeit.

Weitere Infos unter

http://www.dsb.de/media/PDF/Tradition/Kulturerbe/praesibrief_mit_urkunde_mit_link.pdf

http://www.dsb.de/tradition/immaterielles-kulturerbe


 
Luftgewehr Rundenabschluß Kreisliga
Montag, den 14. März 2016 um 07:20 Uhr

Der letzte Wettkampf der Winterrunde entpuppte sich wie zu erwarten als Finalwettkampf zwischen den beiden Erstplatzierten Mannschaften Weil im Schönbuch 1 und Magstadt 1. Nachdem die Weilemer Schützen im Dezember  Magstadt die Tabellenführung abnehmen konnten, trennten die beiden im Februar nur ein hauchdünnes Polster von 21 Ringen. Denkbar wenig, wenn man von einer Wettkampfleistung von knapp 1500 Ringen ausgehen kann. Zu Gast bei unseren Freunden sollte also die Entscheidung fallen.

Leider nicht in die Wertung schafften es Jannik Kinzel (77, 66, 77, 79, 299) der eine sehr gute erste Winterrunde abgeliefert hat, Robin Commans (88, 86, 90, 85, 349) und unser Stammesältester Reiner Schuler (92, 90, 94, 90, 366).

Die Wertungsschützen waren Jochen Fischer (89, 91, 94, 94, 368), bei dem möglicherweise mehr drin gewesen wäre, der aber durch den schwachen Start etwas an Schwung verlor.

Falko Landenberger (91, 90, 92, 94, 367) mit konstanten Serien und krönendem Abschluss in der Vierten.

In starker Tagesform befand sich Fabian Schmidt (93, 94, 91, 91, 369). Er begann den Wettkampf stark und behielt die Nerven bis zum Schluss.

Michael Wolf (93, 97, 93, 96, 379) hatte nicht die Nervenstärke um sein Ziel, die 380 erneut zu knacken. Durch einige Schwächen in der ersten und dritten Serie „hot’s wäga ma Muggenseggele net glangt“.

Nun hielten die Weilemer ihre 1483 Ringe gegen Magstadt‘s 1469 und knöpften ihnen nochmals 14 Ringe ab. Somit ist der Gesamtsieg der Runde 2015/16 in der Tasche! Die Weiler Luftgewehrschützen dürfen ihr Können als Meister im Relegationskampf um den Aufstieg in die Bezirksliga Stuttgart nochmals unter Beweis stellen. Antreten werden die Kreismeister der Schützenkreise Calw, Leonberg, Böblingen, Esslingen Waiblingen und Stuttgart.

Über gute Einzelplatzierungen dürfen sich unsere Schützen ebenfalls freuen!

Platz

Schütze

Ringe

Ringe (Schnitt)

1

Michael Wolf

2294

382,3

8

Jochen Fischer

2225

370,8

9

Falko Landenberger

2220

370,0

16

Fabian Schmidt

2178

363

23

Reiner Schuler

2159

359,8

62

Jannik Kinzel

1792

298,7

76

Robin Commans

1392

348

Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft. Ihr habt‘s echt verdient! (mwo)

 
Sarah Wenzl erneut zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert!
Freitag, den 04. März 2016 um 21:19 Uhr

Bevor es nun bald nach "Draussen" geht und die Weiler Bogenschützen wieder das Training in der freien Natur genießen können, wird es für Sarah Wenzl noch mal spannend. Am 06. März, gleich ganz früh morgens, beginnt für Sarah der Wettkampf auf der Deutschen Meisterschaft in Bad Segeberg. Es ist der Folgewettkampf auf die in Weil im Schönbuch Ende Januar ausgetragene Landesmeisterschaft.
In Sarah's Altersklasse messen sich Jungs und Mädchen gemeinsam. In den letzten Wochen hat Sarah ihr Trainingspensum erhöht und ganz gezielt ihren „mentalen Landeanflug“ auf den finalen Wettkampf der Hallensaison des WA Verbandes begonnen. Dabei kam ihr nicht zuletzt auch das TÜrnament in Tübingen am 13./14. Februar sehr gelegen. Als Sarah im Viertelfinale gegen Janine Meißner, Deutschlands Nr. 2 der Damen Compoundschützinnen, stand, hat sie Nervenstärke bewiesen und gab sich Janine mit stolzen 138/144 Ringen geschlagen. Mit solchen Erfahrungen im Gepäck, kann Sarah „entspannt“ nach Bad Segeberg reisen.
Wir wünschen Dir eine stressfreie Anreise, einen super Wettkampf und ganz viel Spaß auf der Schießlinie!

Sarah (rechts) und Janine beim Viertelfinale (Foto: Matthias Bauerfeind)

 
Skiausfahrt 2016
Sonntag, den 28. Februar 2016 um 11:13 Uhr

Anmeldung bitte im Schützenhaus, da liegen die Listen aus. Die Plätze sind begrenzt!
"First come - first serve :-)"

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 89
spacer

Monatsüberblick

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Besucher

Wir haben 474 Gäste online
Seitenaufrufe : 1243765

Copyright © 2013 Schützenverein Weil im Schönbuch 1848 e.V.
spacer