spacer
spacer spacer

unser Logo...
Herzlich Willkommen bei den Weilemer Schützen aus Weil im Schönbuch...

unser Logo...
header

Anmeldung





Umbau und Einweihung der 25m-Kurzwaffenbahnen
Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 19:06 Uhr

Herzliche Einladung zum Helferfest
Mit dem Umbau der Kugelfänge wurde die Anlage für die strengen Anforderungen zur Abnahme durch das Landratsamt fit gemacht. Dies wurde in mehreren Wochenendeinsätzen durch den beherzten Einsatz zahlreicher Helfer geleistet. Dies ist um so bemerkenswerter, da der Umbau in der Urlaubszeit stattfinden musste, um den normalen Schiessbetrieb so wenig wie möglich einzuschränken zu müssen.
Im Rahmen des Ordonnanzgewehrschiessens am 22. Oktober findet auch die Einweihung der umgebauten 25m-Kurzwaffenbahnen statt, zu der alle Helfer herzlich eingeladen sind, für sie gibt es als kleines Dankeschön das Essen umsonst.
- Die Vereins- und Sportleitung -


Baubeginn...


... Setzen des Fundaments ...


... Mauer setzen …


... neue Kugelfänge aufbauen …


... endlich fertig.
(emo, Fotos: swe)

 
Einladung und Ausschreibung zum 18. Ordonnanzgewehrschiessen inklusive KK-Ordonnanz
Mittwoch, den 21. September 2016 um 19:54 Uhr

(Ein Klick auf das Bild lädt die gesamte Ausschreibung.)

 
Sommerrundenabschluss KK-Standardgewehr Bezirksliga
Dienstag, den 30. August 2016 um 13:31 Uhr

Am letzten Wettkampftag konnten die Weiler Gewehrschützen mit einer soliden Mannschaftsleistung überzeugen. Zu Gast bei den Kameraden in Musberg wurde der verdiente Klassenerhalt erreicht.
Die erfolgreichen Wertungsschützen waren:
Jörg Eddiks mit Jahresbestleistung (kniend 88, liegend 89, stehend 88) 265 Ringe.
Michael Wolf (k.92, l.100, s.84) sehr gute 276 Ringe. Fabian Schmidt (k.88, l.93, s.73) gute 254 Ringe.
Nicht in die Wertung schafften es:
Falko Landenberger (k.73, l.90, s.74) 237 Ringe.
Reiner Schuler (k.69, l.88, s.71)
In der Abschlusstabelle belegen die Weiler Schützen den 14. Platz.
In der Einzelwertung kann sich Michael Wolf über einen guten 5. Platz und einem Schnitt von 277,3 Ringen freuen.
Fabian Schmidt erreichte mit einem Schnitt von 252,3 Ringen den 52. Platz.
Falko Landenberger mit 250,3 den 55. Platz. Jörg Eddiks mit 249,5 den 57. Platz.
Reiner Schuler mit 244,3 Ringen den 81. Platz.
(mwo)

 
Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien
Mittwoch, den 24. August 2016 um 09:20 Uhr

Vom 26. bis 28. August 2016 richtet der Postsportverein München e.V. in Moosach (München) die Deutsche Meisterschaft Bogen im Freien aus, für das sich die Weilemer Jugend-Compoundschützin Sarah Wenzl auch dieses Jahr wieder qualifiziert hat. Bei diesem hochklassigen Wettbewerb wird die Elite des Bogensports vertreten sein. Neben Mitgliedern der Deutschen Nationalmannschaft wird auch Lisa Unruh zum Wettkampf antreten, die bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewann.

Die Weilemer Schützen wünschen Sarah viel Erfolg und „Alle ins Gold!“

 
Großkaliberpistole/-revolver Kreisliga Gruppe B
Sonntag, den 31. Juli 2016 um 17:42 Uhr

Ergebnis des Wettkampfs vom 24.07.2016
Herrenberg-Nufringen I - SV Weil im Schönbuch I
1124 : 1121
Einzelergebnisse für Weil im Schönbuch:
1. Gerd Halbmayer 386 Ringe
2. Guido Heim 382 Ringe
3. Andreas Mekler 353 Ringe

4. Günter Buck 350 Ringe
5. Helmut Schmidt 337 Ringe

 
S. Schützenhaus-Hocketse
Donnerstag, den 14. Juli 2016 um 11:10 Uhr

 
Winterrundensitzung 2016
Mittwoch, den 06. Juli 2016 um 18:55 Uhr

 
Königsadlerschießen 2016 am 9. Juli 2016
Montag, den 27. Juni 2016 um 19:44 Uhr

 
Veni, vidi, vici ...
Montag, den 27. Juni 2016 um 19:34 Uhr

… (zu deutsch „ich kam, ich sah, ich siegte“) ist ein bekanntes lateinisches Zitat von Julius Caesar und beschreibt kurz und knapp die diesjährige Leistung der Abordnung der Weilemer Schützen, die am 19. Juni 2016 die Bogen-Bezirksliga A im Freien in Schömberg bestritt. Unsere Schützen mussten auf den Einsatz unseres Oberschützenmeisters Stephan Wenzl verzichten, der sich am Abend vorher einen Hexenschuss zuzog und so, sonst in bester physischer Verfassung, nicht mit nach Schömberg reisen konnte. So zogen statt der vier Bogenschützen nur drei dieser Gattung Richtung Calw, um die Ligawettkämpfe zu absolvieren. Für die drei Schützen Christian Walter, Daniel Bulke und Hans-Jörg Strauß bedeutete dies, dass jeder Schütze alle Wettkämpfe im gesamten Wettbewerb absolvieren musste, ohne die Möglichkeit eine Ruherunde einlegen zu können. In der Tat war das aber gar nicht so schlecht, da man so ein Maximum an Schußfreude abgreifen kann.
Vom ersten bis zum letzten Wettkampf räumten die Weilemer Schützen ab, was abzuräumen war. Kein Match wurde vergeben und alle Punkte eingeheimst. Damit war der angestrebte Aufstieg in die Bezirksoberliga mit einer tadellosen Leistung perfekt, mehr geht einfach nicht! Das Team hatte eine dermaßen positive Stimmung, die sich auf den gesamten Wettkampf auswirkte und unsere Schützen von Sieg zu Sieg trugen. Es war ein sehr sehr schöner und super organisierter Ligawettkampf der ausrichtenden Schömberger Schützen.
Hiermit auch nochmals ein supergroßes "Danke" an den Bogensportclub Schömberg e.V., es war eine tolle Veranstaltung!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platz

Verein

Ringe

Punkte

1

SV Weil im Schönbuch

890

10 : 00

2

SV Bondorf

855

08 : 02

3

SGi Welzheim 2

783

06 : 04

4

BSC Stuttgart 2

750

04 : 06

5

SGi Ditzingen 3

742

02 : 08

6

SV Ebhausen

683

00 : 10



Bild: Ehrung der teilnehmenden Mannschaften


Bild: Die "Aufsteiger" Daniel Bulke, Christian Walter und Hans-Jörg Strauß (v.l.n.r)

(hst, Fotos: jwe)

 
Schlammschlacht in Welzheim - Härteprüfung für Schütze und Material
Dienstag, den 14. Juni 2016 um 20:22 Uhr

Am 11. Und 12. Juni reisten die Weiler Bogenschützen nach Welzheim, um an den Bezirksmeisterschaften teilzunehmen. Die Wetterfrösche waren sich vorab einig… Am Samstag konnten die Schüler bei fast optimalen Bedingungen ihren Wettkampf absolvieren. Julia Simon, die gerade ihre ersten Wettkampferfahrungen sammelt, wurde von der „Wettkampfveteranin“ Jenny Wenzl betreut und absolvierte eine solide Bezirksmeisterschaft. Sie konnte ihr Kreismeisterschaftsergebnis in der Disziplin Schüler A Recurve um einen Ring verbessern.

Ebenfalls am Samstag nahmen auch Olga Gense, Lotta Wienecke und Jara Maiwald in der Klasse Schüler Compound an den Wettkämpfen teil. Innerhalb dieses Trios gibt es einen Altersunterschied von drei Jahren(!). Die 13-jährige Olga Gense bestritt ihre erste Bezirksmeisterschaft und belegte auf Anhieb den ersten Platz mit 594(!) Ringen. Lotta Wienecke überraschte mit einer Steigerung von 125(!) Ringen zur Kreismeisterschaft und belegte den zweiten Platz. Jara Maiwald konnte sich ebenfalls um 64 Ringe steigern und sicherte sich den dritten Platz. Gemeinsam sicherten sich die drei „Damen“ den ersten Platz in der Mannschaftswertung.

Am Sonntag starteten die Schützen in Regenkleidung und sollten diese auch nicht mehr ablegen.

Jenny Wenzl zeigte sich vom Starkregen und dem sich langsam in Matsch auflösenden Untergrund unbeeindruckt und sicherte sich den zweiten Platz in der Juniorenklasse mit einem persönlichen Rekord von 672 von 720 Ringen. Zu ihrem Trainer sagte sie nach dem Wettkampf lächelnd: „Ich bin halt ein Regenschütze!“

Für ihre Schwester lief der Wettkampf ausnahmsweise mal nicht so gut. Sarah Wenzl kämpfte nicht gegen das Wetter, blieb aber trotzdem hinter ihren Leistungen zurück. Am Ende musste sie sich mit Platz 5 zufrieden geben. Ihre folgten auf Platz 6  und 7 Paul Röhm und Tobias Reiter. Die beiden schießen ihr erstes Jahr in der Jugendklasse Compound. Tobias Reiter freute sich über eine Verbesserung von 36 Ringen zur Kreismeisterschaft. Gemeinsam konnte sich auch dieses Trio den ersten Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Für die Herren in den Klassen Recurve mit Daniel Bulke, Stephan Wenzl und Christian Walter sowie in der Recurve Altersklasse mit Hans-Jörg Strauß fiel leider der Wettkampf sprichwörtlich ins Wasser. Nach einigen geschossenen Pfeilen wurde der Wettkampf wegen Starkregens und Hagel gänzlich abgebrochen, in diesem Fall wird das Ergebnis der nächstniedrigeren Meisterschaft für die Wertung übernommen, hier also der Kreismeisterschaft, die vor zwei Wochen ausgetragen wurde.

Zusammenfassung der Ergebnisse der Weilemer Schützen:

Herrenklasse Recurve

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

13

Christian Walter

571

19

Stephan Wenzl

554

31

Daniel Bulke

466

 

Schülerklasse A weiblich Recurve

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

6

Julia Simon

551

 

Jugendklasse Recurve

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

12

Marcel Binder

529

 

Jugendklasse weiblich Recurve

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

12

Selina Hahn

349

 

Herren Altersklasse Recurve

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

9

Hans-Jörg  Strauß

534

 

Schülerklasse Compound

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

1

Olga Gense

594

2

Lotta Wienecke

538

3

Jara Maiwald

528

 

Jugendklasse Compound

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

5

Sarah Wenzl

575

6

Paul Röhm

562

7

Tobias Reiter

481

 

Junioren Compound

Platz

Schütze

Ergebnis (max. 720)

2

Jenny Wenzl

672

Eine herzliche Gratulation an alle Teilnehmer zu der erfolgreichen Teilnahme und für die nachfolgende Landesmeisterschaft wünschen wir „Alle ins Gold“.

(Text und Fotos: cwi)


Bildunterschrift: Jara Maiwald und Lotta Wienecke an der Schußlinie


Bildunterschrift: Sarah Wenzl unter der kritischen Beobachtung ihres Trainers Christoph Wienecke

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 90
spacer

Monatsüberblick

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Besucher

Wir haben 2827 Gäste online
Seitenaufrufe : 1367273

Copyright © 2013 Schützenverein Weil im Schönbuch 1848 e.V.
spacer