spacer
spacer spacer

unser Logo...
Herzlich Willkommen bei den Weilemer Schützen aus Weil im Schönbuch...

unser Logo...
header

Anmeldung




Ergebnisse Luftgewehr Kreisliga Luftgewehr Winterrunde

Kreisliga Luftgewehr Winterrunde PDF Drucken E-Mail
Montag, den 26. Februar 2018 um 20:23 Uhr

Die letzten beiden Wettkämpfe gegen Böblingen bzw. Waldenbuch konnten für die Weiler Schützen mit einem verdienten, wenn auch knappen Sieg abgeschlossen werden.

Am 14. Januar 2018, dem vorletzten Wettkampf, konnten sich die Weiler gegen Böblingen etwas überzeugender präsentieren. Der 1484:1468 Sieg gegen den Drittplatzierten lief natürlich runter wie Öl.

Michael Wolf (91, 89, 97, 97) verpasste durch seinen schwachen Start knapp die 380, war aber mit den erreichten 379 Ringe trotzdem zufrieden.

Jochen Fischer (93, 96, 93, 90) schwächelte in der letzten Serie etwas, konnte mit 372 aber trotzdem knapp über seinem Durchschnitt schießen.

Fahttp://www.weilemer-schuetzen.de/joomla1.5/administratorbian Schmidt (91, 92, 98, 87) war von seiner genialen dritten Serie vermutlich selbst so erstaunt, dass er in der vierten dann nicht mehr ganz bei sich war. Mit 368 Ringe kann er sich trotzdem über ein sehr gutes Ergebnis freuen.

Der vierte Wertungsschütze war dank besserer Abschlussserie Reiner Schuler (96, 88, 91, 90), gute 365 Ringe gehen auf sein Konto.

Nicht in der Wertung war demnach Falko Landenberger (92, 89, 97, 87). Mit 365 Ringen und verpatzter vierte Serie erging es ihm wohl ähnlich wie unserem Fabian.

Trotz sehr guten 361 Ringen konnte sich Jannik Kinzel (92, 90, 87, 92) nicht in die Wertung durchsetzen.

Der Rundenabschluss am 04. Februar 2018 gegen die Nachbarn aus Waldenbuch war überraschenderweise sehr knapp. Die sehr kompakte Mannschaftsleistung der Waldenbucher machten sie zu einem unangenehmen Gegner. Trotzdem konnten die Weiler mit 1459:1464 Ihren Gastgeber in die Schranken weisen und blieben nach wie vor an der Tabellenspitze.

Michael Wolf (95, 96, 93, 91) schwächelte hinten raus ein wenig und blieb mit 375 Ringen knapp unter seinem Durchschnitt.

Jochen Fischer (89, 92, 96, 92) verpasste um einen Ring die zum Ziel gesetzten 370 und ärgerte sich ein wenig über trotzdem gute 369.

Falko Landenberger (82, 96, 94, 89) war nach seiner Berg- und Talfahrt merklich entnervt, die erreichten 361 Ringe waren Ihm deutlich zu wenig.

Mit 359 Ringen blieb auch Fabian Schmidt (87, 91, 87, 94) etwas unter seinen Möglichkeiten, konnte aber mit guter vierter Serie glänzen.

Nicht in der Wertung kam Reiner Schuler (92, 88, 91, 88) der ebenfalls 359 Ringe erreichte.

Jannik Kinzel (89, 94, 91, 84) schloss seine Runde mit guten 358 Ringen.

Milena Renz (81, 85, 81, 87) bestand Ihr Debüt mit Bravour!  Die talentierte Nachwuchsschützin stellte sich der Herausforderung und schoss zum ersten Mal überhaupt in einem Wettkampf mit und dies gleich über die 40 Schuss Distanz. Die noch in die Schülerklasse zählende Newcomerin erreichte beachtliche 334 Ringe und machte damit nicht nur sich selbst stolz. Souverän spulte Sie Ihr erlerntes Programm ab wobei niemand vermutet hätte, dass sie erst vor wenigen Monaten ihr neues Hobby entdeckte. Von Ihr werden wir sicherlich noch einiges hören. Wir freuen uns schon auf die kommende Luftgewehr-Runde!

Wie bereits erwähnt kann sich die Mannschaft über einen verdienten ersten Tabellenplatz freuen. In der Relegation dürfen sie sich im Frühjahr erneut mit den Rundensiegern aus dem Schützenkreisen Calw, Waiblingen, Stuttgart und Esslingen messen und auf den Aufstieg in die Bezirksliga hoffen.

Aber auch in der Einzelwertung konnten gute Platzierungen erreicht werden.

Michael Wolf

1. Platz

Jochen Fischer

4. Platz

Falko Landenberger

8. Platz

Reiner Schuler

22. Platz

Fabian Schmidt

37. Platz

Jannik Kinzel

65. Platz

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Schützen der ersten Luftgewehrmannschaft!!

(mwo)

 
spacer
Seitenaufrufe : 1375085

Copyright © 2013 Schützenverein Weil im Schönbuch 1848 e.V.
spacer