Wiederaufnahme Schießbetrieb

Wir freuen uns, dass unser Schießbetrieb, unter den bekannten Hygieneauflagen und den geltenden Regelungen der aktuellen Stufeneinteilung der Corona-Verordnung, wieder zu den üblichen Trainingszeiten aufgenommen werden kann.

Insbesondere sind folgende Punkte zu beachten:

  • Eintragen in die ausliegenden Anwesenheits- und Rückverfolgungslisten

  • Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes bzw. FFP2-Maske im Schützenhaus, abzulegen nur am Schießstand

  • Sicherheitsabstand von 1,5m zueinander halten

  • Hand-, Geräte- und Platzdesinfektion

  • Befolgung des Wegekonzepts

Gastschützen dürfen, bis auf Weiteres, nicht am Schießbetrieb teilnehmen.

Die Listen zum Eintragen der Standaufsichten liegen aus, tragt euch bitte entsprechend ein. Ohne Standaufsicht darf wie immer kein Training stattfinden! Tragt euch also bitte recht zahlreich ein, es wäre schade, wenn, nach der erzwungenen Einstellung des Schießbetriebs, dieser aus diesem Grund nicht wieder aufgenommen werden kann.

Da sich die aktuelle Lage durch die Dynamik ändern kann, bitten wir euch, die aktuellen Bedingungen des Vereins auf unserer Webseite nachzulesen. Die in diesem Artikel und auf der Webseite aufgeführten Aussagen sind sämtlich ohne Gewähr, im Zweifel haben die aktuell geltenden rechtlichen Ausführungen der Corona-Verordnung Vorrang.

- Der Vorstand -

Juni 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30