Blasrohrergebnisse... Bogenergebnisse... Großkaliberergebnisse... Kleinkaliberergebnisse... Luftgewehrergebnisse... Luftpistolenergebnisse... Sportpistolenergebnisse...

1887 die Gründung des Militärverein Weil im Schönbuch

 
 

Mit dem Bäckermeister Ernst Heimerdinger als Vorstand gründeten jüngere Bürger aus unserer Gemeinde, den Militärverein 1887 Weil im Schönbuch. Die ebenfalls freiwillige Vereinigung hatte jedoch dieselben Ziele, sowie die gleiche Orientierung, wie der Kriegerverein. Deshalb war auch der Auftritt dieser beiden Vereine in der Öffentlichkeit stets gemeinsam. Ihr Ehrenvorstand war der Rittmeister Julius Umraht, damals Forstamtmann in unserer Gemeinde.

 
 
 

So erreichte man die Jahrhundertwende. Als dann jedoch 1908 in England das Kleinkaliberschiessen für die Olympischen Spiele in das Programm aufgenommen wurde, dauerte es nicht mehr lange, bis sich auch die ersten Schützen aus Weil dafür interessierten.

 
 

So konnten 1910 zwei Schützen aus Weil bei einem Preisschiessen der Böblinger Schützengilde den 3. und 4. Platz belegen. Es waren dies die Schützen: Rohrmoser und der damalige Revierförster Walz.

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30