Luftgewehr

Starker Sieg in der LG Kreisoberliga  zum Rundenabschluss

Am 16.02. traten unsere Luftgewehrschützen gegen die Freunde aus Magstadt zum Rundenwettkampf an.

In der Mannschaftswertung gab es nichts mehr zu reißen, aber ein Sieg gegen die staken Magstadter sollte her, um die Positionierung in der Tabelle zu untermauern.
Bei den Spitzenpositionen auf eins und zwei waren unsere Gegner erstaunlicherweise in extrem schlechter Tagesform.
In der Folge kassierten unsere Schützen Michael Wolf (92, 93, 95, 92, 372) auf „Eins“ und Jochen Fischer (92, 92, 90, 94, 368) auf Pos. Zwo dankbar die ersten beiden Punkte gegen Annemarie (90, 89, 90, 91, 360) bzw. Markus Schmidt (89, 89, 93, 91, 362).
Bei der Paarung auf Pos. 3 ging das Hin und her der Schützen Fabian Schmidt (89, 96, 91, 90, 366) und Christhard Junge (91, 92, 90, 95, 368) knapp zugunsten der Magstadter. Reiner Schuler (91, 94, 87, 91, 360) hatte mit Pascal Bohner (85, 82, 84, 85, 336) auf Pos. 4 leichtes Spiel und machte den Sack für Weil zu.
In der Paarung auf der fünften Pos. machte Robin Commans (79, 84, 83, 82, 328) noch den vierten Punkt gegen Werner Schmidt (79, 81, 77, 87, 324), der in der dritten Serie den Anschluss verlor und somit das Nachsehen hatte.
In der Tabelle konnte sich die Mannschaft dieses Jahr den 5. Platz erkämpfen. Für die nächste Winterrunde hoffen wir wieder auf die Unterstützung von Falko Landenberger. Ein wichtiger Leistungsträger auf den wir diese Runde schmerzlich verzichten mussten.
 

Luftgewehr Kreisoberliga

Nach der 4:1 Niederlage gegen den SSV Öschelbronn konnten die Weiler Schützen wichtige Punkte gegen den SV Waldenbuch holen. Sie gewannen mit 3:2 Einzelpunkten.

LG - Wettkampf 10.11.2013

Hauch dünner 3:2 Sieg für die Weiler Luftgewehrschützen gegen die Freunde aus Mönchberg.

Den vierten Wettkampf gewannen die Weiler Schützen mit Leistung etwas Glück, aber vor allem mit bis zum Zerreißen gespannten Nerven.

Kreisoberliga Luftgewehr vom 15.09.2013

Der Winterrundenauftakt hätte für die Weiler Schützen schlechter kaum laufen können. Die durch den diesjährigen Ausfall von Falko Landenberger ohnehin schon stark geschwächte Mannschaft geht nach dem ersten Wettkampftag mit 0:4 Mannschaftspunkten und 1:9 Einzelpunkten nach Hause.

Luftgewehr Kreisoberliga

Weiler Schützen kommen siegreich vom Gastgeber Schönaich wieder nachhause.