Blasrohr

Blasrohr

direkt zu den Blasrohrergebnissen wechseln...

Bogensport

Bogensport

direkt zu den Bogensportergebnissen wechseln...

Großkaliber

Großkaliber

direkt zu den Großkaliberergebnissen wechseln...

Kleinkaliber

Kleinkaliber

direkt zu den Kleinkaliberergebnissen wechseln...

Luftgewehr

Luftgewehr

direkt zu den Luftgewehrergebnissen wechseln...

Luftpistole

Luftpistole

direkt zu den Luftpistolenergebnissen wechseln...

Sportpistole

Sportpistole

direkt zu den Sportpistolenergebnissen wechseln...

Luftgewehr

Luftgewehr Kreisliga

In der Rückrunde machen die Weilemer Schützen 6 Ringe auf den Tabellenführer gut.

Die Winterrunde geht dem Ende zu und die Luft im oberen Tabellenbereich wird langsam dünn. Im direkten Duell gegen den Tabellenführer, die Schützenfreunde aus Magstadt, hatten die Weilemer Schützen die Hosen an. Die Gäste mussten sich gegen eine kompakte Mannschaftsleistung unserer Luftgewehrschützen geschlagen geben, allerdings denkbar knapp!

So konnte Michael Wolf (96, 94, 93, 95) mit einer soliden Leistung und 378 Ringen sich über ein ordentliches Ergebnis freuen.

Jochen Fischer (86, 97, 95, 92) warf ebenfalls starke 370 Ringe in die Waagschale.

Falko Landenberger (93, 87, 96, 90) und Fabian Schmidt (90, 92, 94, 93, 95) waren beide mit je 366 Ringen am Start. Das ergibt ein Mannschaftsergebnis von 1480 Ringen. Ein hauchdünner, aber wichtiger Sieg gegen Magstadt, die mit 1474 Ringen nicht wirklich schlechter waren.

Diesmal nicht in die Wertung schafften es Reiner Schuler (91, 92, 94, 86) mit guten 363 Ringen und Jannik Kinzel (89, 91, 91, 88) mit 359 Ringen. Jannik arbeitet sich mit viel Fleiß in Richtung 360er Marke vor. Es würde niemanden wundern, wenn die bald geknackt wird. Weiter so Jannik!

(mwo)

Luftgewehr Winterrunde Kreisliga

Der Rückkampf gegen die Kameraden aus Schönaich fällt für die Weiler Schützen überraschend deutlich aus. Geschwächt durch einen nicht angetretenen Schützen konnten die Schönaicher gegen unsere Luftgewehrschützen nicht sehr viel entgegenhalten. Weil gewinnt mit 1467:1399 Ringen.

Leider sind diese 1467 Ringe zu wenig, um in der Tabelle zu dem verfolgten Spitzenreiter Magstadt aufzuschließen. Magstadt erreichte eine Mannschaftsleistung von 1466 Ringen, deren Vorsprung konnte also um einen Ring verkürzt werden. Um die letzten 24 Ringe auch noch zu schaffen, müssen sich die Weiler nun in den verbleibenden beiden Wettkämpfen mächtig ins Zeug legen.

In der Wertung waren:

Michael Wolf (96, 97, 94, 97) mit wieder sehr starker und konstanter Leistung. Er erreichte 384 Ringe.

Jochen Fischer (91, 96, 88, 92) fehlte in der dritten Serie etwas die Konstanz, schoss trotzdem sehr gute 367 Ringe.

Mit 359 Ringen war unser Falko Landenberger (88, 89, 92, 90) sichtlich nicht zufrieden. Ihm fehlten durch den Gesamten Wettkampf einfach die 10er.

Jannik Kinzel (87, 93, 84, 93) darf sich wieder über ein sehr gutes Ergebnis freuen. Er erzielte ganze 357 Ringe und erreichte damit seine zweitbeste Wettkampfleistung!

Fabian Schmidt (83, 92, 89, 92) schaffte es mit seinen 356 Ringen leider nicht mehr in die Wertung. Genauso wie Reiner Schuler (84, 87, 87, 94), der leider erst in der vierten Serie in den Wettkampf fand.

(mwo)

Erfolgreicher Wettkampf für die Weiler Luftgewehrmannschaft in der Kreisliga

Der dritte Wettkampf gegen die Freunde aus Mönchberg gewannen die Weiler Schützen souverän mit einem 11-Ringe-Vorsprung (1486 Ringe : 1475 Ringe).
In der Wertung waren Jochen Fischer (93, 95, 91, 96) als Mannschaftsbester mit starken 375 Ringen, Michael Wolf (92, 94, 94, 93) traf, nicht so ganz glücklich, 373 Ringe, Fabian Schmidt (91, 93, 93, 94) mit starken 371 Ringen und zu guter Letzt, Reiner Schuler (91, 95, 92, 89) mit guten 367 Ringe.
Jannik Kinzel (86, 89, 82, 83) und Falko Landenberger (94, 91, 91, 90) schafften es leider nicht in die Wertung, konnten aber mit 340 bzw. 366 Ringen trotzdem sehr zufrieden sein.
(mwo)

Winterrundenauftakt Luftgewehr Kreisliga

Die Weiler Luftgewehrschützen hatten gleich zu Beginn der neuen Runde zwei gute Wettkämpfe zu verzeichnen.
Im ersten Wettkampf gegen die Schützenfreunde aus Schönaich gewannen sie souverän mit 1450 : 1466 Ringen, konnten ihr Potenzial aber nicht voll ausschöpfen.
Die Wertungsschützen waren Michael Wolf (97, 93, 95, 94, 379), Falko Landenberger (95, 94, 91, 91, 371), Jochen Fischer (89, 92, 92, 86, 359) und Fabian Schmid ( 84, 92, 95, 86, 357).
Obwohl unser jüngster Sprössling, Jannik Kinzel es nicht in die Wertung schaffte, kann er auf einen ganz starken Wettkampf zurückblicken! Er knackte seine persönliche Bestmarke und kann wirklich stolz auf seine Leistung sein.
Reiner Schuler (88, 90, 89, 85, 352) hatte leider keinen allzu guten Tag erwischt und reihte sich hinten an.

Der zweite Wettkampf gegen die Freunde und Titelrivalen aus Magstadt, war schon etwas besser. Leider reichte es, geschwächt durch einen fehlenden Schützen, nicht für einen Sieg. Magstadt gewann mit 1502:1486 Ringe. Die Wertungsschützen waren Michael Wolf mit ganz starken 384 Ringen(97, 97, 94, 96) und Fabian Schmid (95, 93, 94, 90) mit ebenfalls ganz starken 372 Ringen.
Als dritter im Bunde und nur einen Ring schlechter kann sich Jochen Fischer (92, 91, 93, 95) über 371 Ringe freuen.
Die Nummer vier in der Wertung war erfreulicherweise unser Jannik Kinzel (91, 92, 92, 84)! Er packte, wahrscheinlich beflügelt vom guten letzten Wettkampf, gleich noch drei Ringlein drauf und schoss bärenstarke 359 Ringe. Wer weiß, für welche Überraschung er noch alles gut ist?!?
Leider wieder nicht in die Wertung schaffte es Reiner Schuler (88, 85, 85, 90, 348). Kopf hoch Reiner, des wird scho wieder;)
(mwo)

Ergebnisse der Bezirksmeisterschaften 2016

Zusammenfassung der Ergebnisse der Weilemer Schützen:

(Quelle: www.schuetzenbezik-stuttgart.de)

LuftgewehrHerrenklasse

Platz

Mannschaft

Ringe

1

SV Ebhausen

1156

2

SGi Stetten/Rems

1149

3

SV Rohrdorf

1146

4

SGi Stuttgart 2

1133

5

SGi Stuttgart

1132

6

SGi Aichelberg

1128

7

SV Mönchberg

1112

8

SV Weil im Schönbuch

mit Michael Wolf, Falko Landenberger, Jochen Fischer

1105

9

SV Rötenbach

1103

10

SV Hirschlanden

1094

11

SV Mönchberg 2

1069

 

LuftgewehrHerrenklasse

Platz

Schütze

Verein

Ringe (einzeln)

Ringe (gesamt)

16

Michael Wolf

SV Weil im Schönbuch

95 95 94 97

381

37

Falko  Landenberger

SV Weil im Schönbuch

91 91 94 93

369

54

Jochen Fischer

SV Weil im Schönbuch

87 87 88 93

355

 

Luftgewehr - Jugendklasse männlich

Platz

Schütze

Verein

Ringe (einzeln)

Ringe (gesamt)

13

Jannik Kinzel

SV Weil im Schönbuch

89 87 90 88

354

 

 

Besondere Erwähnung verdient das gute Ergebnis von Jannik Kinzel. Im Gesamtergebnis war er zwar nicht ganz vorne dabei, aber das war bis jetzt sein bestes Wettkampfergebnis und er hat sich auch für die Landesmeisterschaften qualifiziert.
Die Weilemer Schützen gratulieren allen Teilnehmern zu der erfolgreichen Teilnahme und wünschen auch weiterhin „Gut Schuss“. (bha, emo)