Luftgewehr

Erfolgreiches Wochenende für die Weilemer Schützen

Nachdem unsere erste Luftgewehrmannschaft am 11. November beim Heimwettkampf ihren Sieg feiern konnte, brachte die zweite Luftgewehr- und die Luftpistolen-Mannschaft von ihren Auswärtswettkämpfen an diesem Tag ebenfalls einen Sieg mit nach Hause.

Luftgewehr Winterrundenauftakt Bezirksliga

Der Winterrundenauftakt am 07. Oktober 2018 begann für die Weiler Luftgewehrschützen wenig glamourös. Zu Gast in Hirschlanden hatten wir gegen 2 Mannschaften das Vergnügen.

Luftgewehrmannschaft II in der Kreisliga: Start in die Winterrunde

Ohne unsere Jungschützen Milena und Tom bleibt zum ersten Wettkampf in der Winterrunde am 16. September 2018 in Schönaich nur das sehr gute Ergebnis von Jannik Kinzel mit 371 Ringen zu erwähnen.

Luftgewehr Freundschaftswettkampf gegen unsere Schützenfreunde aus Magstadt am 25.09.2018

Im letzten Jahr haben wir endlich den lange erarbeiteten Aufstieg in die Bezirksliga geschafft. Das Wertungssystem des Bundesligamodus, welcher in Kreisebene vor einigen Jahren abgeschafft wurde, wird uns in dieser Winterrunde wieder begegnen. Dieser Modus ist für alle Beteiligten interessanter, aber auch sehr viel nervenaufreibender und sollte somit trainiert werden.

Bezirksliga Stuttgart Standardgewehr

Zum Rundenabschluss in der Sommerrunde waren die Kameraden aus Sulz am Eck zu Gast bei den Weilemer Schützen. Leider wurde keine einheitliche Leistung unserer Schützen abgegeben somit verloren die Gastgeber mit 776:788 Ringen.

Die Wertungsschützen waren:

Allen voran M. Wolf (91, 97, 86) mit 274 Ringen. Er kann auf eine sehr starke Saison zurückblicken und darf sich über einen starken dritten Platz in der Einzelwertung freuen.

J. Eddiks (82, 91, 82) konnte sehr gute 256 Ringe erzielen und war dieses Jahr unser Joker. Immer wenn die eigentlichen Leistungsträger nicht die erwartete Leistung brachten, sprang er in die Bresche und rettete mit seinem Ergebnis das Mannschaftsergebnis. Nur 6 Ringe hinter Mannschaftskollege R. Schuler erreichte er einen sehr guten 46. Platz.

R. Schuler (76, 93, 77) konnte an diesem Morgen nicht überzeugen und erreichte 246 Ringe und belegte somit in der Einzelwertung den 45. Tabellenplatz.

Nicht in der Wertung war F. Landenberger (77, 82, 64). Mit seinen 223 Ringen konnte er die Mannschaft nicht unterstützen und erreichte den 48. Tabellenplatz.

F. Schmidt konnte am letzten Wettkampftag leider nicht antreten. Ihm fehlen nun die Ringzahlen eines ganzen Wettkampfes, wodurch er auf den 64. Platz zurückfiel.

In der Mannschaftswertung belegen die Weiler Kleinkaliberschützen den 15. von 16 Plätzen. Der Klassenerhalt kann nun nicht mehr aus eigener Kraft erreicht werden. Jetzt kommt es darauf an, wie viele Mannschaften aus den Kreisligen eine höher geschossene Ringleistung haben als die Letztplatzierten der Bezirksliga. 

Wir beglückwünschen alle erfolgreichen Schützen der Sommerrunden, wünschen einen schönen Urlaub und gut Schuss für die kommende Winterrunde.

PS: Trainieren nicht vergessen!!! Der nächste Wettkampf kommt bestimmt…

(mwo)